Roadtrip durch Norwegen zum dritten

Diesen Sommer haben wir unsere dritte Reise nach Norwegen gemacht. Da wir diesmal nur zwei Wochen Zeit hatten, sind wir hochgeflogen und haben das Wohnmobil in Tromsø gemietet. Es hat alles wunderbar geklappt. Tromsø selbst ist sicher immer eine Reise wert (immer Winter soll es fantastisch sein). Sehr zu empfehlen ist die Sherpa-Treppe auf den Fjellheisen. "Nur" ca. 1200 Steinstufen trennen einen von der wunderbaren Aussicht auf die Stadt. Während ich eher hochgekeucht bin, ist unser 7jähriger die gesamte Treppe förmlich hochgerannt. Aber die Anstrengung lohnt sich. Natürlich kann man auch die Gondel hochnehmen. Aber wo bliebe denn da der Spass? ;-) Oben angekommen erwartet einem eine wunderbare Wanderlandschaft mit traumhafter Aussicht. Allgemein hat Tromsø sehr viel zu bieten.

 

Nach einem wundervollen Wochenende haben wir unsern Camper abgeholt und es ging weiter hoch in den Norden. Unser Ziel war das Nordkapp. Eine wunderbare Strecke gesäumt von Meer und Gletschern. Unbedingt besuchen sollte man Hammerfest. Wenn man unterwegs noch keine Rentiere gesehen hat; dort findet man garantiert welche. Sie spazieren sogar durch das Städtchen. Wir hatten ausserdem das Glück den Belugawal Hvaldimir im Hafen anzutreffen. Inzwischen hat er sich nämlich wieder auf Wanderschaft begeben und ist nur noch selten in Hammerfest anzutreffen. 

 

Das Nordkapp präsentierte sich von seiner besten Seite. Ja es ist bei schönem Wetter ziemlich überlaufen und der Wind ist wirklich eiskalt. Aber es war trotzdem sehr faszinierend am Rande der Klippen zu stehen und auf die Mitternachtssonne über dem Meer zu blicken. Der Film mit fantastischen Nordkappbildern, der im dazugehörigen Kino gezeigt wird, ist sehr empfehlenswert. Übrigens hat man die berühmte Kugel morgens um 5 ganz für sich alleine, denn obwohl es taghell ist, schlafen dann noch alle in ihren Wohnmobilen. :-)

Ein paar Kilometer weiter wird eine tolle Bird-Safari auf einem Boot angeboten und da die meisten Touristen auf dem Weg vom/ans Nordkapp einfach daran vorbei rauschen ist es schon ein richtiger Geheimtipp. Man sieht Schwärme von Papageitauchern, Seeadler, Kormorane und, wenn man Glück hat so wie wir, auch Seehunde. 

 

Was uns an Norwegen immer wieder so gut gefällt (und was wir hier oft etwas vermissen) sind die unglaublichen Weiten und der Platz. Man hat seine Ruhe. Die Natur ist wild und einfach fantastisch. Und die Mitternachtssonne wird einfach nie langweilig. 

 

Die nächste Norwegenreise ist schon in Planung. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Linda (Donnerstag, 07 November 2019 20:10)

    Tolle Bilder, aber mir ist es einfach zu kalt ;-)

Besuch mich auf Facebook oder Instagram


Neuster Blog-Eintrag

Vier Gründe für ein Schwangerschaftsshooting

Mein Grosser ist gerade 10 Jahre alt geworden! Wie die Zeit vergeht! Als ich schwanger war, also vor über 10 bzw. 8 Jahren, waren Babybauchshootings noch nicht so angesagt wie heute. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich die Fotos einfach selbst mit einem Selbstauslöser gemacht. Und um ehrlich zu sein, die Bilder sind absolut furchtbar. :-) Bei meinem zweiten Sohn habe ich gar keine Fotos vom Bauch gemacht. Ich habe es vor lauter Stress mit Hauskauf, Umbau, Zügelstress und einem Kleinkind Zuhause schlichtweg vergessen. Heute finde ich das schade, schliesslich ist Frau (meistens) nicht so oft in ihrem Leben schwanger. 

Um ehrlich zu sein fand ich mich schwanger überhaupt nicht schön. Ich war kugelrund, hatte kiloweise Wasserablagerungen und watschelte wie eine Ente. Auch von der prophezeiten schönen Haut und dem tollen glänzenden Haar konnte ich leider nur träumen. :-)

Trotzdem möchte ich jeder schwangeren Frau ein Babybauchshooting wärmstens empfehlen. Auch wenn die Fotos einfach nur vom werdenden Papa gemacht werden oder einer Freundin oder eben vom Profi, denn...

 

... schwups, ist diese spezielle Zeit vorbei. Man vergisst wie es war schwanger zu sein. Diese Fotos können dir die Erinnerung zurückbringen. Vielleicht erinnerst du dich dann, wie du dich gefühlt hast oder wie es war die Tritte zu spüren. Vielleicht hast du dich oft unwohl gefühlt, aber trotzdem sind die Bewegungen deines Babys in deinem Bauch einfach etwas wundervolles und besonderes!

 

... dein Leben wird sich mit der Geburt des Babys komplett verändern. Egal ob du schon Kinder hast oder ob es euer Erstgeborenes ist, es wird euer Leben durcheinander wirbeln. Und dann ist es wunderschön, eine Aufnahme zu haben, die zeigt wie es vorher war. Als man noch nicht genau wusste was einem erwartet. 

 

... es ist ein Wunder was dein Körper momentan leistet. Er vollbringt Höchstleistungen. Dein Herz schlägt für zwei. Du verdienst es Fotos davon zu haben, was du geleistet hast. Egal ob du dich im Moment besonders schön findest oder ganz furchtbar, du verdienst diese Fotos. 

 

... vielleicht möchte dein Kind ja später gerne Fotos sehen, wie du schwanger aussahst. Ich würde unglaublich gerne Fotos von meinen Grossmüttern sehen, als sie schwanger waren. Leider habe ich noch keine gesehen.

 

Und übrigens: bei gleichzeitiger Buchung von einem Schwangerschaftsshooting (draussen oder auch drinnen) und einem Newbornshooting bekommst du 10% Rabatt von mir geschenkt. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Copyright © 2018 Veronika Stämpfli

hello@vero-foto-art.ch